Family Café
Leben nachhaltig genießen!

Über uns...

Das Family Café wurde im Dezember 2017 eröffnet und als Nachfolge des Familiencafés "Lila Stern" unter neuen Namen, Konzept, Ambiente und Inhaberin geführt.

Im Februar 2019 folge ein Inhaberwechsel. Das bestehende Ambiente wurde beibehalten. Der Gastraum ist hell und freundlich mit warmen Farben gestaltet und durch natürliche Holzoberflächen gekennzeichnet. 

Es steht eine Spielburg mit Rutsche, Bällebad und weiteren Herausforderungen für Kinder ab 3 Jahren zur Verfügung. Jüngere Kinder können die Spielburg in Begleitung ihrer Eltern erkunden oder unseren Krabbelbereich für Kinder bis 2 Jahren nutzen.

Neben diversen Spielzeugen und Kuscheltiere bietet das Family Café Kinderbücher zum Anschauen und Vorlesen, Malbücher, Stifte, Puzzle und kleine Spiele zur Beschäftigung an.

 

Der Inhaber, Andreas und seine zwei Service-Kräfte, Sarah und Hannah, kümmern sich um das Wohl der kleinen und großen Gäste.

Die Produkte des Family Café sind zu 100 % auf pflanzlicher Basis und werden größten Teils selbst frisch hergestellt.

Neben warmen Speisen finden sich sowohl Süßes als auch Herzhaftes, warme und kalte Getränke aber auch Eis auf der Karte des Family Café und macht es dem Gast schwer sich zu entscheiden. 

Für Kaffeezubereitungen stehen 6 pflanzliche Milchsorten zur Verfügung. Wir beraten euch gern, wenn ihr euch nicht sicher seid, was ihr gerne mögt. 

"Wenn ihr auf Kuhmilch besteht, dürft ihr euch diese gern mitbringen und so eurer Kaffeegetränk selbst gestalten."

Wenn möglich, achtet der Inhaber beim Einkauf der Produkte auf Fair-Trade sowie Biozertifizierungen der Warengruppen.

 

Der Inhaber

 

Der gelernte Pädagoge hat in seiner Jugend schon viel im gastronomischen Bereich mitgewirkt. Bereits im Jahr 2016 war er im Begriff das Familiencafé "Rosinchen" in Berlin Karow zu übernehmen. Damals hatte er jedoch nicht den Mut den Sprung in die Selbstständigkeit zu wagen. Im Sommer 2017 dann die nächste Chance. Der Eiskontor in Berlin Prenzlauerberg suchte einen neuen Inhaber. Leider gab es einige Hürden zur Übernahme zu bewältigen und Brammibal´s schnappte sich das Lokal...

Als im November 2018 dann das Family Café einen neuen Inhaber suchte, gelang es dann... Der erste Besuch in den Räumlichkeiten und es funkte sofort. "Ich habe mich vom ersten Augenblick in das Lokal verliebt...", so Andreas, der neue Inhaber. 

Das Ambiente wurde nicht verändert. Lediglich etwas Feinschliff wurde im Gastraum umgesetzt. Als überzeugter Veganer, war ein veganes Konzept für Speisen und Getränke für Andreas unabdingbar. "Die vegane Küche bietet derart viele Leckereien, dass es keinen Grund gibt, tierische Produkte zu verarbeiten."

Die ersten Rückmeldungen der Gäste geben Andreas recht. "Es ist sehr lecker...", hört Andreas immer wieder.

 

Na dann: Guten Appetit!